Liebe ist...

Ich weiß nicht, wem ich diesen Blog zeigen werde ... und in wie weit ich ihn ausfuehren werde, nur dass ich das hier zur Zeit wirklich mal brauche.
Es ist schrecklich, diese Sehnsucht ... Aber ich sollte mal ganz von vorn anfangen.
Da ist dieser Junge - nein, nicht irgendein Junge ... - Es ist DER
Junge fuer mich. Ich kenne ihn eigentlich schon eine halbe Ewigkeit ; schon 2 Jahre lang. Doch irgendwie war es nie was besonderes, wir kannten uns ja auch schließlich nur durch den Chat. Aber dieses Jahr kam dann die Wende - der 11.06.2007 sollte mein Leben komplett auf den Kopf stellen ...
Doch davon wusste ich erst einmal nichts. Ich sah, dass du seit 12 Tagen eine Freundin hattest und habe mich natuerlich fuer dich gefreut, ist ja normal so unter Freunden, nicht wahr?
Auf jedenfall hatte ich sehr frueh Schulschluss und du hast mich gebeten, da ich ja einen Movie Park Pass hab, dort hin zu kommen, weil du mit deiner Klasse dort bist.
Anfangs hatte ich nicht wirklich Lust zu kommen - Doch meine Neugier auf dich besiegte meine Angst und ich fuhr doch hin.
Meine Fahrt war der reinste Hoellentripp. Erst dieser komische Typ, der sich was durch die Nase gezogen hat, dann komm ich da an und du meintest "Wir treffen uns am Eingang" - Wo bestimmt 10 Schulklassen saßen ^^
Ich ruf dich also an, dass ich da sei und wo du bist ...
Dann ging ich zum Mystery River, wo ich mit Herzklopfen wartete - Man, war das aufregend !! Und dann ... bist du an mir vorbei gegangen x'D
Aber hinterher haben wir uns dann doch gefunden und ich dachte echt : "Hammer hart, dass man fuer den Jungen keinen Waffenschein braucht bei den geilen Augen".
Wir unterhielten uns, haben gelacht und ja verdammt ...
WIR WAREN AUF DER SELBEN WELLENLAENGE !!
Ich habe mich so gut gefuehlt .. So gut wie schon lange nicht mehr (:
Es war ein so unvergesslicher Tag fuer mich ; ich danke dir dafuer <3
Wir schrieben seit dem auch viel mehr mit einander, unsre Freundschaft wurde von Tag zu Tag immer enger ... Doch da war auch etwas anderes. Mein Herz ist gehuepft, wenn du online kamst.
Und ich saß da und wusste dieses Gefuehl nirgends einzuordnen ...
Bis ich dir auf einmal gesagt habe, dass ich dich liebe.
Ich war mit dem Verstand nicht dabei, das war mein Herz was mich gelenkt hat ...
Mein Herz hat nach dir verlangt, mein Verstand setzte nur kurz aus, weil ich an deine wunderschoenen Augen denken musste und ploetzlich sowas.
Es war eins der schoensten Gefuehle, ich habe mich toll gefuehlt, als ich dir mein Herz geoeffnet habe. Habe dich bedingungslos hinein gelassen und es hat sich so schoen angefuehlt, auch wenn du dieses Gefuehl nicht erwidert hast.
Doch irgendwann kommt man auf den Boden der Realitaet zurueck .... Ich sah in dein Profil - Glucklich Vergeben ; ich kam 12 Tage zu spaet ...



28.12.07 18:24
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

Credits
Gratis bloggen bei
myblog.de